Traunstein, 23.02.2016, von Gregor Grichtmaier

Eigensicherung auf der Autobahn

Handlungsempfehlungen für die Einsatzkräfte des THW Traunstein im Rahmen eines polizeilichen Vortrags.

Im Rahmen des letzten Übungsabends gab es für die Helferinnen und Helfer des OV Traunstein einen Vortrag zum Thema Eigensicherung auf der Autobahn. Hierfür nahm sich T. Brunnauer von der Verkehrspolizei Traunstein Zeit, um sein Wissen und seine Erfahrungen weiterzugeben.

Als erstes zeigte Herr Brunnauer die Gefahren auf, die auf der Autobahn für die Einsatzkräfte lauern. Hierbei ging es vor allem darum, die Gefahren zu erkennen und sie nicht leichtfertig abzutun, sondern ihnen mit der notwendigen Aufmerksamkeit entgegenzutreten. Wie man diesen Gefahren am besten begegnet, wurde dann im Anschluss erläutert. Hier ging es vor allem um die richtige Einsatzkleidung, um die korrekte Absicherung eines Unfallgeschehens und vor allem um das richtige Verhalten eines jeden einzelnen Helfers. Alle Handlungsempfehlungen, die im Rahmen des Vortrags vorgestellt wurden, bezogen sich natürlich nicht alleinig auf die Autobahn, sondern können auf den gesamten Straßenverkehr angewendet werden.

Vor allem für die Kräfte, die regelmäßig im Rahmen des THV Dienstes auf der Autobahn unterwegs sind, war der Vortrag eine sehr gute Wiederholung und vor allem ein deutliches „ins Bewusstsein rufen“, wie man sich am besten im Einsatzfall auf den Straßen verhält. Da Einsätze auf der Straße aber immer vorkommen können, sprach dieser Vortrag alle Helferinnen und Helfer an diesem Abend an.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: