Grabenstätt, 13.12.2018, von Gregor Grichtmaier

LKW mit Gefahrgut auf Autobahn umgekippt

Fachberater des THW zur Unterstützung vor Ort.

Am Donnerstag, den 13. Dezember ereignete sich gegen 08:30 Uhr auf der Autobahn A8 zwischen den Anschlussstellen Grabenstätt und Bergen ein LKW Unfall. Der Laster, beladen mit bis dahin nicht geklärtem Gefahrgut, kippte auf dem linken Fahrstreifen um.

Neben den Feuerwehren und dem Rettungsdienst wurde gegen 10:30 Uhr zur Unterstützung der Einsatzleitung vor Ort auch der Fachberater des THW Traunstein alarmiert, welcher die für diesen Einsatz passenden Möglichkeiten des THW aufzeigen konnte.

Gegen 11:30 wurden dann auch die Helferinnen und Helfer des THW alarmiert, welche eine Einsatzbereitschaft in der Unterkunft herstellen. Vor allem Atemschutzträger bereiteten sich auf eine mögliche feste Alarmierung vor.

Nachdem die Einsatzsituation und vor allem das Gefahrengut besser analysiert war, wurde nach Absprache mit der Einsatzleitung die Bereitschaft gegen 13:20 Uhr wieder aufgelöst. Auch der Einsatz für den Fachberater war nach dieser Zeit beendet.

Insgesamt waren bei diesem Einsatz ein Fachberater und 12 Helferinnen und Helfer des THW Traunstein beteiligt.

Weitere Informationen zu dem Ereignis bei Chiemgau24.de.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: