Traunstein, 21.06.2015, von Text: Wolfgang König; Fotos: Basti Rockel

Traunsteiner Blaulichtmeile

THW präsentiert sich zusammen mit anderen Blaulichtorganisationen zum Abschluss der Rosentage.

Gegen 10.00 Uhr trafen wir uns in der Unterkunft des THW-Traunstein. Zugführer, Gruppenführer, fünf Helfer, acht Junghelfer und eine Jugendleiterin waren dabei.

Mit zwei LKW, einem Anhänger und zwei Mannschaftstransportwägen ging´s zur Maxstraße.

Dort angekommen, wurden alle Fahrzeuge aufgestellt, die Hüpfburg und der Infostand aufgebaut und schon war der größte Kindermagnet der Blaulichtmeile startklar.

Am Infostand und an den Fahrzeugen konnten die interessierten Besucher alles über unser THW erfahren.

Dass Teamwork bei uns funktioniert, sah man beim Aufbau des Hochwassersteges, denn hier arbeiteten Junghelfer und aktive Helfer harmonisch zusammen. Nachdem dieser gesichert war, konnten sich alle vorstellen, wie man bei Hochwasser trockenen Fußes auf die andere Straßenseite gelangt. Die Kinder benutzten ihn allerdings als Laufsteg und Klettergerüst.

Bis zum Ende der Veranstaltung waren unsere Fahrzeuge, der Hochwassersteg, der Infostand und vor allem die Hüpfburg den ganzen Tag dicht umlagert.

Gegen 17.00Uhr leerte sich die Blaulichtmeile, alles wurde zurückgebaut wir stellten unsere Einsatzbereitschaft wieder her.

Diese Veranstaltung war eine gute Gelegenheit für alle Hilfsorganisationen, sich den Bürgern zu präsentieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: