Landshut, 16.07.2017, von Gregor Grichtmaier

Landshuter Hochzeit 2017

THW Traunstein unterstützt mit anderen Ortsverbänden aus ganz Bayern an zwei Sonntagen das historisches Fest.

Alle vier Jahre findet im niederbayerischen Landshut die Landshuter Hochzeit statt, welche an die Vermählung Herzogs Georgs des Reichen mit Hedwig Jagiellonica erinnern soll. Jeden Sonntag im Juli findet hierzu der historische Umzug statt, bei dem THW Helferinnen und Helfer aus ganz Bayern die Absicherung des Festumzugs übernehmen. An zwei dieser Sonntage unterstützten auch Helfer aus dem Ortsverband Traunstein.

Die Helferinnen und Helfer aus Traunstein waren bereits am ersten Sonntag der Landshuter Hochzeit, dem. 2. Juli dabei. Um ca. 08:15 ging es mit 9 Teilnehmern von der Unterkunft in Traunstein auf nach Niederbayern, die um ca. 10.00 Uhr in der Unterkunft des OV Landshut ankamen. Zusammen mit THWlern aus ganz Bayern ging es dann, nach Lagebesprechung der Gruppen- und Zugführer, einer Absprache des OB und einem Mittagessen um ca. 12.00 Uhr in Kolonne in die Innenstadt. Dort nahmen sie dann in der Neustadt im Abstand von ca. 20 Metern Aufstellung. Kurz vor Umzugbeginn hoben dann die Einsatzkräfte die Absperrleine, welche entlang des gesamten Straßenrandes ausgelegt war hoch, um so für die Absicherung zu sorgen.

Der Umzug dauerte ca. 1 ½ Stunden an der Stelle, an der die Helferinnen und Helfer aus Traunstein aufgestellt waren. Während dieser Zeit sorgten sie für die Absicherung des Umzugs, waren für viele Besucher die ersten Absprechpartner für unterschiedliche Fragen und sorgten auch dafür, dass Sanitätshilfe kam, wenn Besucher diese benötigten.

Nach dem Umzug ging es dann wieder zur Unterkunft des OV Landshut, um dort nach einer kleinen Stärkung wieder den Nachhauseweg anzutreten.

Der dritte Sonntag der Landshuter Hochzeit, an dem dieses Mal insgesamt 11 Helferinnen und Helfer aus Traunstein teilnahmen, verlief ähnlich dem ersten Sonntag ab. Dieses Mal wurden alle THWler von Präsident Albrecht Broemme begrüßt, der sich persönlich ein Bild von der Veranstaltung und der Arbeit seines THWs machen wollte. Ebenfalls anders als beim ersten Sonntag war dieses Mal das Wetter wärmer, was wesentlich mehr Besucher zum Umzug trieb. Aber auch dieses Mal gab es keine großen Schwierigkeiten und die Einsatzkräfte konnten ihren Auftrag gut erfüllen.

Das THW Traunstein war auch bereits bei den letzten Malen der Landshuter Hochzeit an zwei Sonntagen mit Einsatzkräften vor Ort, um bei der Absicherung des Festumzugs zu unterstützen. Es war wieder ein wunderschöner Umzug und eine gelungene Veranstaltung, bei der wir gerne dabei waren und wir freuen uns bereits jetzt schon auf die Sonntage in vier Jahren, wenn wieder laut HALLO durch Landshut gerufen wird.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: