Aktiv helfen

Aktiv helfen im THW Traunstein

Es gibt viele Möglichkeiten, sich aktiv im THW Traunstein zu engagieren. Natürlich ist die Einsatzkraft jene Möglichkeit, sich am umfangreichsten im THW zu engagieren. Aber vom Stab über die Verwaltungskraft bis hin zum Koch werden im THW immer wieder Menschen gesucht, die dieses  unterstützen, ohne komplett als Einsatzkraft eingesetzt zu werden.

Aktiv werden als Einsatzkraft

Die aktive Einsatzkraft ist die wohl am weitest verbreitete Möglichkeit, sich im THW zu engagieren. In der sechs monatigen Grundausbildung erlernen alle neuen Helfer die Grundkenntnisse, um später aktiv im Einsatzgeschehen tätig zu sein. Mit der abgeschlossenen Grundausbildung ist dann jeder Helfer bereits befähigt, in den Einsatz zu fahren. Danach geht es weiter mit der Basisausbildung 2, in der jeder Helfer explizit auf seinen Fachbereich (im THW Traunstein ist das die Bergungsgruppe 1, Bergungsgruppe 2 oder die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen) ausgebildet wird. Diese Ausbildung erfolgt meist im Rahmen der Übungsabende. Neben dieser Fachausbildung haben die Helfer auch die Möglichkeit, sich anderweitig fortzubilden wie Kraftfahrer für LKW, Atemschutzträger oder Gerüstausbilder. In den bundeseigenen THW Schulen besteht dann auch weiterhin die Möglichkeit, sich in Lehrgängen weiterzubilden. Auch stehen jedem Helfer Funktionen wie Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit, Fachberater oder Jugendbetreuer offen.

Aktiv werden, wenn man keine Einsatzkraft werden möchte

Hier gibt es seit kurzem die angepasste (verkürzte) Grundausbildung. Menschen, welche das THW unterstützen möchten, ohne aktiv in den Einsatz zu fahren haben hier die Möglichkeit, das THW alleine von der Theorie aus kennen zu lernen. Nach dieser angepassten Grundausbildung können sich diese dann aktiv im Büro, in der Küche oder sonst wo betätigen, um die Helfer im Einsatz zu unterstützen. Hier reicht das Spektrum vom Koch über den Verwaltungshelfer und Jugendarbeit bis hin zu verschiedensten Aufgaben im nicht Einsatzbereich des THW.

Aktiv werden, ohne selber aktiv zu sein

Wenn Sie das THW anderweitig unterstützen wollen, gibt es hierfür den Helferverein, der sich auf die Förderung des Zivil-und Katastrophenschutzes sowie der Jugendarbeit spezialisiert hat. Hier kann jede Person Mitglied werden. Siehe hierfürHelferverein.

Aktiv werden, wenn man unter 17 ist

Hierfür gibt es extra dieTHW-Jugend

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt – dann nichts wie los und auf zum THW. Die Unterkunft des THW Traunstein ist jeden Dienstag ab 19:00 von den aktiven Helfern des THW besetzt. Natürlich können Sie auch vorher schriftlich oder telefonisch mit uns inKontakt treten. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Fragen rund um das THW und vor allem um den Traunsteiner Ortsverband zu beantworten.

Mit der Pumpe im Einsatz
THW Helfer im Waldbrand
Die Grundausbildung mit der Bergeschleppe